Schon gewusst?

%

Stillen ist auch für Mamas gut! Jedes Stilljahr senkt das mütterliche Brustkrebsrisiko um immerhin fünf Prozent!

Argumente für das Stillen

Ist Stillen heutzutage eigentlich noch zeitgemäß? Und wie! Stillen nützt nicht nur Ihrem Kind. Auch die Mutter, die Familie und sogar die ganze Gesellschaft profitieren davon. Einige interessante Stillfakten im Überblick.


 

Wie Kinder vom Stillen profitieren

  • Stillen ist die seit Millionen Jahren erprobte, natürliche Babynahrung. Sie enthält alle notwendigen Nährstoffe in genau der richtigen Menge.
  • Stillen verringert das Risiko, an bestimmten Krankheiten oder Allergien zu erkranken
  • Stillen stärkt das Urvertrauen des Kindes
  • Stillen fördert eine gesunde Entwicklung des Kiefers und der Zahnstellung, die Zungen- und Gesichtsmuskulatur und damit die Sprachentwicklung.

 

Wie Stillen den Müttern hilft

  • Stillen sorgt für innigen, kuscheligen Hautkontakt – für insgesamt etwa 600 Stunden alleine im ersten halben Jahr. Das macht nicht nur das Baby, sondern auch die Mama glücklich.
  • Stillen macht das nächtliche Füttern einfacher – die Milch steht unmittelbar in passender Temperatur zur Verfügung, das aufwendige Erwärmen eines Fläschchens entfällt.
  • Stillen fördert die Rückbildung der Gebärmutter nach der Geburt – sie verläuft schneller und besser.
  • Stillen macht glücklich und entspannt – wichtig nicht nur in der turbulenten ersten Neugeborenenzeit.

 

Was Stillen der Familie bringt

  • Stillen spart bares Geld – im ersten halben Jahr alleine rund 750 Euro.
  • Stillen spart Zeit und erfordert keinen Einkauf, keine Zubereitung und keinen Abwasch.

 

Wie Stillen einen Beitrag zur Gesellschaft leistet

  • Stillen ist aktiver Umweltschutz. Schließlich fällt damit ein Teil der energie- und rohstoffintensiven Herstellung, der Transport und die Verpackung der künstlichen Nahrung weg.
  • Stillen spart dem Gesundheitswesen eine Menge Geld. Statistisch gesehen werden gestillte Kinder seltener krank, kommen weniger oft ins Krankenhaus und brauchen weniger Medikamente.

 

Oder um es ganz einfach auf den Punkt zu bringen: Stillen ist ein Geschenk für alle!

STILLBERATERIN FINDEN

Sie brauchen Hilfe bei Stillschwierigkeiten, möchten eine Stillgruppe besuchen oder haben allgemeine Fragen rund um das Thema Stillen?

Weiterlesen

STILLBERATERIN WERDEN

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur
AFS-Stillberaterin und möchten gerne
selbst Müttern helfen?

Weiterlesen

DIE AFS

Was wir machen, wofür wir stehen und wie Sie uns unterstützen können:
Erfahren Sie mehr über die Arbeit der AFS.

Weiterlesen
Die AFS ist Mitglied im International Baby Food Action Network IBFAN