Headerbild Über die AFS
Headerbild Über die AFS mobil

HOTLINE

Bei Fragen und Problemen rund ums Stillen:

0228 / 92 95 9999*

*zum Ortstarif mobil max. 0,42 €/Min.

SPENDEN

Wir beraten Sie ehrenamtlich. Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns, auch weiterhin kostenlose Stillberatung anbieten zu können. AFS Spenden Button

Stillförderung braucht eine starke Lobby!

Die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen (AFS) will ein gesellschaftliches Bewusstsein für das Stillen als Bestandteil des menschlichen Lebens schaffen. Damit jede Frau selbstverständlich stillen kann, sind entsprechende gesetzliche Rahmenbedingungen erforderlich. Dafür setzen wir uns gemeinsam in enger Zusammenarbeit mit anderen Organisationen ein.

Beispiele unserer Arbeit:

  • Wir tragen das Thema Stillen in die Öffentlichkeit!
    Die AFS veröffentlicht Broschüren, Infoblätter und Bücher rund um das Thema Stillen für Eltern und medizinisches Fachpersonal.
  • Wir unterstützen Mütter bei allen Fragen rund um das Thema Stillen!
    Unsere ehrenamtlichen Stillberaterinnen sind qualifiziert ausgebildet und bundesweit vertreten. Sie bieten Stillberatung per Telefon, E-Mail, bei Hausbesuchen oder in offenen Stilltreffs an. Darüber betriebt die AFS eine bundesweite Telefon-Hotline.
  • Wir setzen ein Zeichen in der Gesundheitspolitik!
    Die AFS ist Gründungsmitglied der deutschen Initiative Babyfreundliches Krankenhaus (BFHI, Babyfriendly Hospital Initiative). Damit unterstützen wir den Betrieb von Geburtseinrichtungen, die das Stillen und die Eltern-Kind-Bindung fördern. Darüber hinaus bieten wir Stillfortbildungen an und machen deutlich, dass die gesundheitlichen Risiken des Nichtstillens die Kosten im Gesundheitswesen erhöhen.
  • Wir engagieren uns wirtschafts- und gesellschaftspolitisch!
    Wir setzen uns dafür ein, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch für stillende Mütter zu verbessern und verfolgen das Ziel, das Recht auf Stillzeiten für erwerbstätige Frauen bekannter zu machen und durchzusetzen. Wir fordern, dass die Beschlüsse der WHO zum Schutz des Stillens gegenüber den wirtschaftlichen Interessen der Hersteller von Muttermilchersatznahrung auch in der Europäischen Union vollständig umgesetzt werden und sind deshalb Mitglied im internationalen Netzwerk IBFAN (International Baby Food Action Network). Ferner arbeiten wir beim bundesweiten und bei regionalen Tischen zur Stillförderung mit.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie

der ehrenamtlichen Arbeit

Jede Frau, die stillen möchte, soll selbstverständlich stillen können. Dafür steht die AFS. Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied !

HOTLINE

Bei Fragen und Problemen
rund ums Stillen:

0228 / 92 95 9999*

*zum Ortstarif
mobil max. 0,42 €/Min.

SPENDEN

Wir beraten Sie ehrenamtlich. Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns, auch weiterhin kostenlose Stillberatung anbieten zu können. AFS Spenden Button

STILLBERATERIN FINDEN

Sie brauchen Hilfe bei Stillschwierigkeiten, möchten eine Stillgruppe besuchen oder haben allgemeine Fragen rund um das Thema Stillen?

Weiterlesen

STILLBERATERIN WERDEN

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur
AFS-Stillberaterin und möchten gerne
selbst Müttern helfen?

Weiterlesen

DIE AFS

Was wir machen, wofür wir stehen und wie Sie uns unterstützen können:
Erfahren Sie mehr über die Arbeit der AFS.

Weiterlesen
Die AFS ist Mitglied im International Baby Food Action Network IBFAN