Headerbild Über die AFS
Headerbild Über die AFS mobil

HOTLINE

Bei Fragen und Problemen rund ums Stillen:

0228 / 92 95 9999*

*zum Ortstarif mobil max. 0,42 €/Min.

SPENDEN

Wir beraten Sie ehrenamtlich. Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns, auch weiterhin kostenlose Stillberatung anbieten zu können. AFS Spenden Button

Spenden

Sie sind von der Arbeit der AFS überzeugt und möchten unseren Verein unterstützen? Die AFS ist ein ehrenamtlich arbeitender, gemeinnütziger Verein zur Förderung des Stillens. Mit Ihrer Spende fördern Sie unsere Arbeit – zum Beispiel unsere umfangreiche Stillberatung und Informationsarbeit.

Spendenkonto:

Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen
Kontonummer: DE32 4306 0967 4058 0548 00
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS Bank

Auch Spenden via PayPal sind bald möglich!

Ein wichtiger Hinweis: Für Spenden unter 200,- € stellen wir nur auf ausdrücklichen Wunsch eine Spendenquittung aus. Lt. §50 EStDV genügt eine Bareinzahlungsquittung oder ein Kopie des Kontoauszuges als Beleg für die Steuer. Wenn Sie auf die Ausstellung einer Spendenquittung verzichten, vermindert sich für uns der zusätzliche bürokratische Aufwand erheblich.

Für Spenden über 200,-€ erhalten Sie automatisch einen Zuwendungsnachweis an die von Ihnen angegebene Postadresse.

 

HOTLINE

Bei Fragen und Problemen
rund ums Stillen:

0228 / 92 95 9999*

*zum Ortstarif
mobil max. 0,42 €/Min.

SPENDEN

Wir beraten Sie ehrenamtlich. Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns, auch weiterhin kostenlose Stillberatung anbieten zu können. AFS Spenden Button

STILLBERATERIN FINDEN

Sie brauchen Hilfe bei Stillschwierigkeiten, möchten eine Stillgruppe besuchen oder haben allgemeine Fragen rund um das Thema Stillen?

Weiterlesen

STILLBERATERIN WERDEN

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur
AFS-Stillberaterin und möchten gerne
selbst Müttern helfen?

Weiterlesen

DIE AFS

Was wir machen, wofür wir stehen und wie Sie uns unterstützen können:
Erfahren Sie mehr über die Arbeit der AFS.

Weiterlesen
Die AFS ist Mitglied im International Baby Food Action Network IBFAN