Schon gewusst?

Jede stillende Mutter macht einen phantastischen Job:
Pro Tag produziert sie bis zu einem Liter Milch!


Bedeutung des Stillens

Muttermilch ist die natürliche Form der Säuglingsnahrung. Sie ist genau auf den Nährstoffbedarf, die Abwehrlage und das Wachstum jedes Kindes abgestimmt und fördert eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung des Kindes.

Muttermilch enthält eine ganze Fülle an Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Hormonen sowie Schutz- und Abwehrstoffe in optimaler Menge und Zusammensetzung. Diese Inhaltsstoffe machen die Muttermilch zu einem vollwertigen und unnachahmlichen Lebensmittel.

Muttermilch ist immer dabei, richtig temperiert und keimfrei. Sie muss nicht zubereitet werden und die Mutter ist unabhängig von abgekochtem Wasser, sterilen Flaschen, Saugern und Milchpulver. Darüber hinaus fällt kein Verpackungsmüll an. Stillen leistet damit einen aktiven Beitrag zur Müllvermeidung.

Muttermilch leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit. Sie ist leicht verdaulich, außerdem haben gestillte Kinder weniger Verdauungsstörungen als mit Pulvermilch ernährte Säuglinge. Die Abwehrstoffe fördern einen Schutz vor Infektionen im Bereich der Atemwege und des Magen-Darm-Traktes und verringern das Allergierisiko. Durch die Saug- und Kaubewegungen beim Trinken an der Brust wird die Ausbildung des Bewegungsapparates gefördert, insbesondere Mimik, Gaumen und Gebiss.

Nicht zuletzt fördert Stillen die Mutter-Kind-Beziehung. Stillen dient nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern vermittelt durch den Körperkontakt dem Kind auch das Gefühl von Wärme und Geborgenheit.

STILLBERATERIN FINDEN

Sie brauchen Hilfe bei Stillschwierigkeiten, möchten eine Stillgruppe besuchen oder haben allgemeine Fragen rund um das Thema Stillen?

Weiterlesen

STILLBERATERIN WERDEN

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur
AFS-Stillberaterin und möchten gerne
selbst Müttern helfen?

Weiterlesen

DIE AFS

Was wir machen, wofür wir stehen und wie Sie uns unterstützen können:
Erfahren Sie mehr über die Arbeit der AFS.

Weiterlesen
Die AFS ist Mitglied im International Baby Food Action Network IBFAN